Die 4 größten Benefits von angenehmen Emotionen

Die 4 größten Benefits von angenehmen Emotionen

Die Wichtigkeit angenehmer Emotionen.

Angenehme Emotionen sind nicht nur angenehm im Moment, sondern sie haben auch weitreichende Auswirkungen auf unsere Denkweise und unseren Körper.

Stell dir vor, wie glücklich dich ein sonniger Tag machen kann und wie es dich dazu bringt, die Welt mit einem positiveren Blick zu betrachten. ☀️

Experimente haben gezeigt, dass angenehme Emotionen tatsächlich unsere kognitive Funktionsweise verändern können. Zum Beispiel weiten sie unsere Aufmerksamkeit und erweitern unsere Verhaltensmöglichkeiten.

Wenn wir uns glücklich fühlen, sind wir eher bereit, neue Ideen zu erkunden und uns auf kreative Wege einzulassen.

(Fredrickson & Branigan, 2005; Rowe, Hirsch, & Anderson, 2005; Bolte, Goschkey, & Kuhl, 2003; Isen, Daubman, & Nowicki, 1987)

 

Die wirkliche Wirkung angenehmer Emotionen.

Angenehme Emotionen gehen Hand in Hand mit einer physischen Veränderung in unserem Körper.

Stell dir mal vor, wie dein Körper sich entspannt, wenn du glücklich bist. Schließe jetzt mal kurz die Augen und denke an einen Lächel-Moment... Wie fühlt sich das an?

Tatsächlich beschleunigen angenehme Emotionen auch unseren Genesungsprozess von den körperlichen Auswirkungen, die unangenehme Emotionen in uns hervorrufen. Sie können sogar die Funktionsweise unseres Gehirns beeinflussen, indem sie die frontale Hirnasymmetrie verändern und unsere Immunfunktion stärken.

(Fredrickson, Mancuso, Branigan, & Tugade, 2000; Davidson et al., 2003)

 

Der Einfluss angenehmer Emotionen auf unsere Gesundheit.

Die Auswirkungen von angenehmen Emotionen erstrecken sich auch auf unsere langfristige Gesundheit.

Menschen, die häufig angenehme Emotionen erleben, zeigen eine bemerkenswerte Resilienz gegenüber Stress und Schwierigkeiten. Sie haben eine höhere Lebenszufriedenheit, erleben persönliches Wachstum und haben sogar niedrigere Cortisolspiegel, was auf einen geringeren Stresspegel hinweist.

Darüber hinaus sind sie weniger anfällig für entzündliche Reaktionen auf Stress und erleben weniger körperliche Schmerzen. Sogar ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Infektionen wie Rhinoviren steigt.

Wer hätte gedacht, dass ein bisschen Freude, Interesse, Dankbarkeit und Liebe uns so gut tun können?

(Fredrickson, Tugade, Waugh, & Larkin, 2003; Fredrickson & Joiner, 2002; Fredrickson et al., 2003; Steptoe, Wardle, & Marmot, 2005; Gil et al., 2004; Cohen, Doyle, Turner, Alper, & Skoner, 2003; Ostir, Markides, Peek, & Goodwin, 2001)

 

Der Sinn von angenehmen Emotionen.

Schlussendlich haben angenehme Emotionen Auswirkungen auf unsere Lebensdauer.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig angenehme Emotionen erleben, tendenziell länger leben als jene, die ständig unter negativem Stress stehen. Diese angenehmen Gefühle können somit nicht nur unser tägliches Leben bereichern, sondern auch dazu beitragen, dass wir ein erfülltes und gesundes Leben führen können.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Ausmaß, in dem Menschen angenehme Emotionen erleben, vorhersagen kann, ob sie dahinsiechen oder aufblühen.

(Danner, Snowdon, & Friesen, 2001; Levy, Slade, Kunkel, & Kasl, 2002; Moskowitz, 2003; Ostir, Markides, Black, & Goodwin, 2000)

 

Zusammenfassung.

Angenehme Emotionen...

  • beeinflussen die Denkweise: Sie erweitern die Aufmerksamkeitsspanne, erweitern Verhaltensweisen und steigern Intuition und Kreativität.

  • beeinflussen die körperlichen Systeme: Sie beschleunigen die Genesung von den Auswirkungen negativer Emotionen auf das Herz-Kreislauf-System, verändern die Asymmetrie des frontalen Gehirns und stärken die Immunfunktion.

  • sagen positive mentale und körperliche Gesundheitsergebnisse voraus: Sie erhöhen die Widerstandsfähigkeit gegenüber Stress, steigern das Glücksempfinden, fördern das psychologische Wachstum und senken Cortisolspiegel sowie entzündliche Reaktionen. 

  • sagen die Lebensdauer voraus: Langzeitstudien zeigen eine klare Verbindung zwischen häufigem "positiven Affekt" und Langlebigkeit.

 

Ich sage: Probiere es selbst aus. Schau wie sich dein Gemüt oder Gesundheitszustand ändert, wenn du einmal mehr als sonst die angenehmen Emotionen erzeugst 😊

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar